';

Canon EOS M100 Gehäuse Systemkamera : Kleine

Zu meinem geburtstag im oktober habe ich mir von canon die systemkamera eos m6 im kit mit einem 15-45 mm objektiv gekauft gehabt. Nachdem mich nun die eos m100 erreichte, kam mir gleich der gedanke, diese miteinander zu vergleichen. Ist doch der preisliche unterschied aktuell mit rund 100 euro recht gering. Im lieferumfang befindet sich in dem kit, neben der kamera noch das ef-m 15-45mm f/3. 3 is stm objektiv, ladegerät, akku, tragegurt und anleitung im karton. Da es sich hierbei um ein wechselobjektiv handelt, dürfen die entsprechenden schutzabdeckungen natürlich ebenfalls nicht fehlen. Bei dem akku handelt es sich um einen lp-e12 7,2v/875mah (li-ion)-akku. 112 cm breit, 68 mm hoch und 44,5 cm (an der breitesten stelle) dick ist, hat die eos m100 die abmaße ca. 108 x 67 x 35 mm und ist damit deutlich kleiner. Ebenfalls unterschieden sich stark die verwendeten materialien. Die eos m6 wirkt deutlich hochwertiger und bietet ein deutlich angenehmeres gefühl. So leidet die haptik bei der eos m100 etwas, da sie auf die griffaufwölbung auf der rechten seite verzichten muss. All dies macht sich im einsatzgewicht (mit sd-karte, tragegurt und akku) von 466gr zu 567gr deutlich bemerkbar.

Die kamera hat mich persönlich mit ihrem schönen design, den besonderen features und der (verglichen mit einer spiegelreflexkamera) kleinen größe. Die bildqualität ist umwerfend, verschiedene modi bieten besondere effekte. Außerdem besonders ist die bildübertragung per bluetooth oder wlan, wobei die bilder mit einem klick per app auf das smartphone übertragen werden.

Eins können wir vorab bereits feststellen. Die canon m100 macht sehr gute bilder. Doch fangen wir von vorn an. Lieferumfang:canon eos m100 bodycanon 18-45 mm zoom objektiv mit separatem deckelschulterriemen,usb verbindungskabel,875 mah li-ion akkuladegerätmehrsprachige bedienungsanleitungenoptik:die canon eos m100 wirkt mit dem aufgesetzten objektiv wirklich wie eine kleine kompaktkamera. Alle schalter sind griff günstig platziert und die kamera macht einen wertigen eindruck. Das einzige was uns hier stört ist, dass der objektivdeckel nicht mit einem halteband versehen ist. So muss man den deckel immer in der hosentasche zwischenlagern. Damit kann er schnell verloren gehen, was sehr schlecht wäre. Nutzung:vollständig zusammengesetzt und mit akku und speicherkarte bestückt kommt die kleine canon auf ein gewicht von 440 g. Dabei hat man die kamera über den ergonomischen griff stets sicher in der hand.

Canon impressive video performance for cheap. I was not sure how i will like small form factor, but now i adore it. Dual pixel auto focus is still best for video. Decent performance for photography too. I bought viltrox adapter for ef lenses and works great with some old, film era lenses. Kit lens is great, 15 mm is wide enough. Canon is maybe not technology leader any more, but this is great value.

  • Top Bildqualität, viele Funktionen

  • Genau so habe ich mir die ideale immer dabei Kamera vorgestellt

  • Umstieg vom Smartphone auf die M100

Canon EOS M100 Gehäuse Systemkamera (24,2MP, 7,5 cm (3 Zoll) Display, WLAN, NFC, Bluethooth, Full HD) schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Lieferumfang : EOS M100 Gehäuse; Kamera-Gehäusedeckel R-F-4; Tragegurt EM-200DB; Akkuladegerät LC-E12E; Netzkabel; Akku LP-E12; Anleitungen Konnektivität: WLAN, NFC; Bluetooth, SCHNITTSTELLEN-TP: USB mini-B port, Stereo Mini Jack, SCHNITTSTELLEN: USB, HDMI

Hab die kleine jetzt mal kurz ausprobiert und bin sehr angetan von ihrer funktionalität. Anfangs war ich eher skeptisch da ich hauptsächlich in av,m,p,tv fotografiere und man recht viel über den touchscreen steuern muß aber mit ein bisschen Übung macht die kamera echt spaß. Fokus peking hat die m100 auch sodaß ich meine alten pentax objektive adaptieren kann. Die bildqualität mit dem 15 – 45 mm objektiv ist für den preis echt ein hammer. Hab ich teuerer objektive gehabt mit einer schlechteren abbildungsleistung.

Die kamera überrascht durch ihre leichtigkeit und vielseitigkeit. Mit dem adapter kann ich alle meine 6 objektive davor schrauben und obwohl teilweise tamron- und sigma-linsen funktionieren alle automatikfunktionen ohne einschränkung. Obwohl die kamera klein und preiswert ist, kann sie soviel wie eine große.

Macht tolle bilder und videos. Übertragung über wlan aufs handy klappt ohne probleme. Gute menüführung mit vielen einstellmöglichkeiten.

Ehrlich gesagt war meine erwartungshaltung eher gering. Die m100 war ein spontankauf (sonderangebot, nicht bei amazon), um eine kamera für die jackentasche zu haben. Normalerweise fotografiere ich mit canon-dslrs (aps-c und vf). Nach einer urlaubswoche zusammen mit der 5d mark iv und dem iphone 10 als vergleich:–>aus dslr-sichtaus diesem blickwinkel ist der funktionsumfang der m100 erstaunlich umfangreich und steht meiner 200d kaum nach. Das betrifft die motiv- und klassischen automatikprogramme (p, av, tv, m) ebenso wie die einstell-menüs. Als canon-nutzer fühlt man sich sofort zu hause. Das hätte ich bei einem einsteigermodell nicht erwartet. An den fehlenden sucher und die durch touch-bedienung ersetzten knöpfe kann man sich gewöhnen. Auch in der bildqualität ist die m100 mit der 200d vergleichbar. Die schärfe ist tadellos, sogar schon mit dem kit-objektiv (v.

Lieferinhalt: camera, objektiv, akku, akku-ladeteil und ladekabel, das band um die camera um den hals zu hängen und eine bedienungsanleitung, die aber nur den zusammenbau und die groben ersten schritte aufzeigt. Dieses aber in vielen sprachen. Um herauszufinden was die camera noch kann und wie man das einstellt muss man das handbuch runterladen. Ich muss dazu sagen ich bin keine camera-kennerin. Diese camera hat mich angesprochen, da canon eine gute marke istund meine kleine digitalcamera schon in die jahre gekommen ist. Die fotos auf dieser canaon eos m100 sind gestochen scharf. Die camera ist auch ohne anleitung einfach zusammen zu bauen. Die bedienung erklärt sich fürs erste auch selbst. Aber es ist doch sinnvoll das handbuch runterzuladen um die feinheiten und funktionen der symbole erklärt zu bekommen. Das display ist ausklappbar um zb.

Komplette umentscheidung gegenüber meiner alten bewertung. Die kamera macht besonders bei viel licht absolut geniale bilder, auch nahaufnahmen mit tiefenunschärfe werden sensationell. Im dunklen taugt der automodus nicht viel, da muss mit den manuellen programmen spielen. Verarbeitung ist gut, preis war bei mir mega entspannte 230 () euro.

I think it is good for beginner (includ me). It has many functions and easy to handle.

Gayet güzel ürün ve iyi fiyat ile satın aldım.

Für mich ist die kamera tatsächlich der umstieg vom handy zur kamera. Der touchscreen vereinfacht die bedienung, die automatik funktioniert super. Die manuellen einstellungen reichen für mich vollkommen aus. Die dazugelieferte hülle hätte es nicht gebraucht.

Ich habe bisher an canon kameras besessen oder längerfristig genutzt :1000d, 1300d700d70d6dich besitze die 6d und bin mit dieser sehr zufrieden. Die efs reihe war mir da als alternative nicht klein genug, selbst eine 100/200/250d hat mit efs objektiven ein gewisses packmaß. Dual pixel hat in der 70d mir ein paar potentiale für alternative bedienung aufgezeigt. Die m serie fand ich immer wieder attraktiv, aber sie überzeugte mich lange nicht. Seit einem jahre mache längere ausfahrten mit dem rennrad. Hier stoße ich auf herrliche fotomotive. Smartphone ist schon heutzutage gut aber als langjähriger hobbyfotograph dann doch zu wenig und mit immer der selben perspektive. Die m100 hatte mein interesse zunächst nicht geweckt. Die reine touch bedienung, von der 6d kommend, dann doch arg wenig. Aber ich habe sie zum guten preis erworben und was soll ich schreiben: klasse teilpro:- größe und gewicht, wenn man es so braucht- bildqualität- m objektive sind immer besser aufgestellt- kit objektiv hat eine sehr gute bildqualität- mit dem viltrox adapter sind mit dem m system nette fotographische spielerein möglich- display wird nur nach oben geklappt, was für meine anwendung prima ist.

Die eos m100 ist nicht meine einzige kamera, aber die, die ich mittlerweileam liebsten nutze. Sie hat zwar nicht viele knöpfe und rädchen aber diebedienung geht in verbindung mit dem rändelrad am auslöser und demfull touchscreen schneller und effizienter als bei meinen olympus kameras. Von der bildqualität bin ich begeistert. Bis iso 800 ist ein rauschen nicht zu sehen. 600 wird es minimalst sichtbar aber auf keinesfall störend. 200lässt es sich erkennen, aber die bilder sind noch mit guter qualität machbar. 400 sollte man nur im notfall gehen. Zum scharfstellen braucht sie laut angaben so um die 0,26 sekunden,heisst im fotoalltag schnell und schnappschuss tauglich. Das kit-objektiv ef-m 15-45mm f3,5-6,3 is stm ist durch die parkposition schön klein(parkposition nur 4,5cm) und passt wunderbar zum gehäuse. Die abbildungsleistung ist für ein kit-objektiv gut, lediglich im weitwinkelbereich zeigt sich eine leichte unschärfe am bildrand. Hier hilft ablenden sehr gut. Bei längeren brennweiten ist das problem ohnehin verschwunden.

Great camera with stylish look.

Kritikpunkte an dieser kamera findet man im www genug (verarbeitung, platzierung des kartenslots, mikrofon-rauschen, fragilität der blitz-mechanik usw) und dem will ich auch nichts hinzufügen. Ich nutze sonst nur die großen dslr der ein- und zweistelligen eos-klassen, wollte diese bodys aber nicht immer und überall mitschleppen und suchte daher eine kompaktere “zwischendurch” bzw. “Überall mit dabei” – kamera. Was mich an der m100 am meisten stört ist, dass der bildschirm während des transports nicht so umgeklappt werden kann, dass das display geschützt auf der innenseite der kamera liegt. Zudem war ich etwas vom automatischen modus der kamera bzw. Von der automatischen belichtung der fotos insb. In gegenlicht-situationen enttäuscht. Aber das liegt eben auch daran, dass ich sonst nicht im automatik-betrieb fotografiere.

Ich fotografiere seit der ersten powershot von canon digital, beginnend mit 2 megapixel. Eines hat mich bei den kleinen kameras immer genervt – sind sind einfach zu langsam für sportaufnahmen bzw. Der autofokus ist, vielleicht auch den superzoom objektiven geschuldet total langsam und durch den kleinen sensor ist die belichtungszeit nur bei sonne ausreichend. Diese kamera ist schnell genug um dies endlich zu erfüllen. Ich besitze auch eine eos 80d, die aber trotzdem noch ein wenig schneller ist.

Klein lichtstark aber leider nicht perfekt. Schade eigentlich canon hätte hier die chance gehabt eine perfekte kamera zu bauen. Das ef-m-bajonett von canon bietet viele vorteile. Kleinere und engere gehäuse. Leider hat man die canon eos m100 schon fast zu kleine gebaut, sogar der blitzschuh fehlt. Zoom nur am objektiv, kein wahlrad. Ich nutze mittlerweile am liebsten das olympus system mit mft objektiven. Für leute mit großem canon objektivpark ist die canon mit adapter evtl. Mich stört das canon gehäuse ein wenig.

Ich habe mir die kamera plus ef-m 55-200mm als ergänzung zu meiner g7 x ii gekauft. Das kit-objektiv (15-45mm) habe ich nicht getestet. Die verarbeitung des bodys ist ungewöhnlich edel und hochwertig. Beispiel :bei der canon dslr 77d muß man einen schieber des akkufachs erst mit dem fingernagel aufschieben und dann muß man das fach auch selbst aufklappen, da hier kein geld mehr übrig war (?) um eine feder einzubauen. Bei der m100 schiebt man das akkufach mit einer sanften bewegung einer fingerkuppe auf und hier gibt es eine feder, die das fach komplett aufspringen läßt. Das schließen geht bei der m100 noch etwas leichter. Das fach für die speicherkarte wurde etwas versteckt. Um es zu öffnen, muß man erst den monitor hochklappen. Aber dafür ist dieses fach ebenfalls absolut hochwertig verarbeitet und in seiner art ziemlich einmalig. Ich habe schon sehr viele kameras in der hand gehabt und so eine abdeckung war noch nirgends dabei.

Benutze diese kamera als zweit-kamera für urlaube und unternehmungen. Kann auch (mit ein wenig „touch aufwand“ aufgrund weniger bedienungsknöpfe) professionell benutzt werden. Meine meinung: super für amateur-fotografen beispielsweise im automatik-modus aber auch geeignet für fortgeschrittene.

Good camera, small, compact and light. Perfect for those who dont want to carry a dslr. With an adapter you can use any canon lens with af.

Es ist im netz schon vieles dazu zu finden. Zunächst in einem satz: ich habe die kamera seit ein paar wochen im einsatz und bin begeistert. Als objektiv nutz ich fast ausschließlich das 22mm f. Was soll ich sagen: ich habe noch nie so knackscharfe fotos gesehen, wie die aus dieser kombination. Was diese kamera zu diesem preis raus lässt ist einfach eine sensation. Am wochenende kam übrigens der härtetest: taufe, weiße kirche, dunkles nebenzimmer, viele menschen etc. Wer solche veranstaltungen kennt, weiß dass man nicht viel zeit hat irgendwelche einstellungen vorzunehmen oder zu korrigieren. Da lässt sich nichts mehr nachstellen oder wiederholen.

Angeschafft hauptsächlich für urlaubs- und innenaufnahmen bei wenig licht. Für beide sehr gute ergebnisse. So gut wie immer genügt die einstellung a (automatische motiverkennung) vollkommen. Für besondere situationen bietet die einstellung p alles was man braucht. Und die sind über das touch-display einfach einzustellen (naja, für foto-anfänger wahrscheinlich nicht, aber jedenfalls überlegen im vergleich zu allen meinen vielen bisherigen kameras). Was noch superer wäre:- eine digitale wasserwaage- display auch nach unten klappen zu können (für Überkopf-aufnahmen mit gestreckten armen)- bessere verbindung zum iphone, um die geo-koordinaten im bild speichern zu können (die app camera connect muss immer wieder aufgerufen werden)- längere akkulaufzeit (voll geladenen ersatzakku immer dabei haben)in summe aber für die meisten leute die beste wahl hinsichtlich preis-leistung.

Super autofokus und bildqualität.

Ich suchte eine kleine kamera für den sonntagsausflug, abendliche stadtbesuche und familienfeiern. Das 15-45mm kit ist nicht schlecht, aber mit dem 22mm pancake blüht die kamera richtig auf. Scharfe bilder auch bei offenblende und schlechten lichtverhältnissen , der autofokus passt. Selbst iso 6400 ist gut nutzbar. Die software der kamera ist für mich als nikon/pentaxnutzer etwas ungewohnt, aber durchaus plausibel. Für den preis eine richtig gute kamera, da kommt kein smartphone zur zeit mit.

Zusammenfassung
Prüfungsdatum
Bewertetes Element
Canon EOS M100 Gehäuse Systemkamera (24,2MP, 7,5 cm (3 Zoll) Display, WLAN, NFC, Bluethooth, Full HD) schwarz
die Wertung
4.6 / 5  Sterne, basierend auf  74  Bewertungen